Back to Top
 
 
 

150 Jahre Eisenbahn in Ehingen

Kategorie
INFO
Datum
9. Dezember 2018 00:00 - 3. Februar 2019 00:00

Vor 150 Jahren brach im Blau-, Ach- und Schmiechtal eine neue Zeit an. Bereits 1868 hatte der Bahnbau Blaubeuren erreicht. Am 13. Juni 1869 wurde dann das Teilstück von Blaubeuren nach Ehingen in Betrieb genommen. Die Entscheidung für diesen Streckenverlauf kam durch den Einfluss des damaligen Blaubeurer Abgeordneten Ferdinand von Steinbeis zustande und sollte die in diesem Talverlauf angesiedelte, aufstrebende Kalkindustrie stärken.

Aus Anlass dieses Jubiläums hat die Museumsgesellschaft Ehingen ihre diesjährige Weihnachtsausstellung unter das Motto "150 Jahre Eisenbahn in Ehingen" gestellt. Dokumentiert wird anhand von Karten, Bildern und Postkarten nicht nur die Bahn selbst, sondern auch die Veränderungen, welche durch den Bahnbau angestoßen wurden. Im Mittelpunkt steht eine Modellbahnanlage der Eisenbahnfreunde Ehingen (efe), deren Glanzstück ein Maßstab getreues Modell des Ehinger Bahnhofs in H0 ist. Zahlreiche weitere Modelle veranschaulichen den Wandel des Lok- und Wagenparks im Laufe der Zeit.

Die Weihnachtsausstellung ist geöffnet:

Mittwoch 10 - 12 und 14 - 17 Uhr

Samstag und Sonntag 14 - 17 Uhr