PostHeaderIconAnfahrt

Anfahrt Hohle Fels

 

Mit der Bahn

Schelklingen ist auf der KBS 755 Ulm - Sigmaringen erreichbar. Der Bahnhof Schelklingen ist Halt für IRE-, RE- und RB-Züge. Es gelten die Tarifbedingungen der Deutschen Bahn oder von Ulm Hbf bis Riedlingen der Verbundtarif Donau-Iller- Nahverkehrsverbund (DING) R3/7. Außerdem ist der Bahnhof Schelklingen der östliche Eckpunkt der Schwäbischen Albbahn  (SAB)  und des Verkehrsverbundes NALDO. Die SAB erschließt im Linien- und Freizeitverkehr mit historischen Schienenfahrzeugen das Biosphärengebiet Schwäbische Alb.

Der Fußweg vom Bahnhof zum Hohle Fels ist eben und durchgehend asphaltiert. Sie folgen zunächst nach rechts dem Gehweg entlang der B 492 und biegen dann in die zweite Straße rechts ab. Durch eine Bahnunterführung und entlang des Steinwerks gelangen Sie zum Schwimmbad und an diesem vorbei weiter zum Hohle Fels. Gehzeit ca. 30 Minuten.

Aktuelle Fahrpläne finden Sie hier: aus Richtung Ulm

                                                       aus Richtung Tuttlingen

                                                    Freizeitverkehr der SAB

Mit dem PKW / Bus

Schelklingen liegt an der B 492 Blaubeuren - Ehingen. Der Parkplatz "Hohle Fels" ist von der Bundesstraße aus über einen Bahnübergang der Beschilderung "Kläranlage" bzw. "Hohle Fels" folgend zu erreichen. Besonders von Blaubeuren her ist Vorsicht geboten, da keine Linksabbiegerspur vorhanden ist. Der Parkplatz bietet PKW und Bussen ausreichend Platz.

Vom Parkplatz aus führt ein befestigter, auch für Rollstühle geeigneter Weg zum Eingang des Hohle Fels.

Alternativ kann auch der Parkplatz "Freibad" angefahren werden. Von dort folgen Sie zu Fuß dem geteerten Sträßchen weiter zum Hohle Fels; Gehzeit ca. 15 Minuten. Achtung! Dieses Sträßchen darf nicht befahren werden!

Mit dem Fahrrad

Der Hohle Fels liegt direkt am Donau-Radweg Ehingen - Schelklingen - Blaubeuren - Ulm. Folgen Sie der entsprechenden Beschilderung.

Sie können aber auch mit Ihrem Fahrrad per Bahn nach Schelklingen anreisen. Auf bestimmten Kursen setzt die Deutsche Bahn extra Fahrradwagen ein. Außerdem ist zusätzliches Personal beim Ein- und Ausladen behilflich. Nähere Informationen der Deutschen Bahn erhalten Sie hier.

Zu Fuß

Schelklingen liegt inmitten eines ausgedehnten Wandergebietes, welches durch zahlreiche Wanderwege erschlossen wird. Die Stadt wird vom Schwäbische-Alb-Südrandweg (HW2) des Schwäbischen Albvereins durchquert (Etappe 8/9), von dem aus ein Abstecher zum Hohle Fels eingeplant werden kann. Im Gebiet der Gesamtstadt gibt es eine Reihe von Unterkunfts- und Einkehrmöglichkeiten und jetzt auch auch ein Hotel.

 

Vesperpause!

Wie auch immer Sie zum Hohle Fels gekommen sind, nach einem Aufenthalt in der kühlen Höhle tut ein Vesper im Grünen gut. Genießen Sie es auf dem Rastplatz vor der Höhle.

Grillplatz